Notaufnahme der Kreisklinik Mindelheim
Telefon: 08261/797-0

24-Stunden Herzkatheter-Rufbereitschaft
Telefon: 08261/797-0

Notaufnahme der Kreisklinik Ottobeuren
Telefon: 08332/792-0

Rettungsleitstelle
Telefon: 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Telefon: 01805-116117 (0,14 Euro/Min. aus den Festnetzen und max. 0,42 Euro/Min. aus den Mobilfunknetzen)

Berufsfachschule für Krankenpflege

Dr. Jannine Weishaupt-Nußbaumer, Schulleiterin

Die seit dem Jahre 1960 bestehende Berufsfachschule für Krankenpflege der Kreiskliniken Unterallgäu befindet sich auf dem Gelände der Kreisklinik Mindelheim und verfügt über 65 Ausbildungsplätze in drei Klassen.

Letztmalig zum 1. Oktober 2019 bieten wir die Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in an. Ab 2020 gilt das neue Pflegeberufegesetz und wir starten am 1. September 2020 erstmalig die dreijährige Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/mann!

 

Neu ab 2020: generalistische Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/mann

Pflegefachfrau/mann

Die Pflegefachkräfte stellen die größte Berufsgruppe in einem Krankenhaus und bilden eine sehr wichtige Säule in der akutstationären Patientenversorgung. Pflegefachkräfte arbeiten aber auch in der ambulanten Pflege (z.B. Sozialstation) und in der stationären Langzeitpflege (z.B. Altenheim). Bisher gab es in Deutschland drei verschiedene Pflegeausbildungen, und zwar in der Gesundheits- und Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und in der Altenpflege. Diese Ausbildungen werden nun als generalistische Pflegeausbildung zusammengeführt.

Pflegefachfrauen und –männer werden zukünftig nach den Vorgaben des neuen Pflegeberufegesetzes ausgebildet, um pflegebedürftige Menschen aller Altersgruppen, vom Neugeborenen bis zum hochbetagten Menschen, professionell versorgen zu können. Außerdem wird ein Schwerpunkt darauf gelegt, dass die Pflegefachfrauen und -männer vorbereitet sind in den verschiedenen Versorgungsbereichen, wie z.B. Krankenhaus, Pflegeheim oder im häuslichen Umfeld zu arbeiten. Die generalistische Pflegeausbildung wird in allen Ländern der Europäischen Union anerkannt.

Generalistische Pflegeausbildung

  • Pflege von Menschen aller Altersgruppen
  • Pflege in unterschiedlichen Versorgungsbereichen
  • EU-weite Anerkennung der Ausbildung


Ausbildung zur/m Pflegefachfrau/mann:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Vollzeit
  • Ausbildungsbeginn: 1. September jeden Jahres
  • 2.100 h theoretische Ausbildung an der Berufsfachschule in Mindelheim
  • 2.500 h praktische Ausbildung in den Kreiskliniken Mindelheim und Ottobeuren sowie bei Kooperationspartnern wie z.B. Kreisseniorenheim St. Martin Türkheim, Caritas Sozialstation Diakonie Mindelheim, Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren, DRV Klinik Bad Wörishofen
  • Zwischenprüfung nach 2 Jahren
  • Staatliche Abschlussprüfung unter Aufsicht der Regierung von Schwaben

 

Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung:

  • mittlerer Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss
    alternativ auch qualifizierter Mittelschulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung (z.B. BFS für Sozialpflege oder Ernährung und Versorgung)
  • gesundheitliche Eignung für die Tätigkeit in der Pflege
  • bei im Ausland erworbenem Schulabschluss: Nachweis ausreichender Kenntnisse der deutschen Sprache (mindestens Deutsch-B2-Zertifikat)

 

Was wir uns zusätzlich von Ihnen wünschen:

  • Pflegepraktikum (mindestens von einwöchiger Dauer)
  • Motivation und Engagement, Lernbereitschaft, Offensein für neue Erfahrungen, Sensibilität, Empathie und Freundlichkeit
  • Bereitschaft zum Schichtdienst

 

 

Lehrer Team

Was wir Ihnen bieten:

  • eine gut strukturierte Ausbildung mit individueller Betreuung und Förderung
  • ein motiviertes Lehrerkollegium
  • eine angenehme Klassengröße (ca. 18-26 Schüler)
  • eine vielseitige, abwechslungsreiche praktische Ausbildung
  • Betreuung durch Pflegepädagogen und Praxisanleiter an den praktischen Einsatzorten
  • Wohnmöglichkeit im Personalwohnheim auf dem Gelände der Kreisklinik Mindelheim
  • attraktive Ausbildungsvergütung nach TV-ÖD

    • 1. Ausbildungsjahr:        1.140,69 Euro brutto/ Monat
    • 2. Ausbildungsjahr:        1.202,07 Euro brutto/ Monat
    • 3. Ausbildungsjahr:        1.303,38 Euro brutto/ Monat

  • ein stabiles Fundament für Ihr weiteres Berufsleben mit attraktiven Entwicklungsmöglichkeiten  bei den Kreiskliniken Unterallgäu

 

Aufgaben/ Perspektiven:

Die zukünftigen Pflegefachfrauen und –männer erwarten sehr vielfältige, verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgaben, wie z.B.:

  • Betreuung und Versorgung kranker und pflegebedürftiger Menschen aller Altersgruppen und in verschiedenen Versorgungsbereichen
  • Durchführung von Grundpflege und Behandlungspflege
  • Assistenz bei medizinischer Diagnostik und Therapie
  • Erhebung des individuellen Pflegebedarfs, Planung, Koordination, Durchführung und Dokumentation der erforderlichen Pflegemaßnahmen
  • Sicherung und Entwicklung der Qualität der Pflege
  • Beratung und Anleitung von Patienten und Angehörigen
  • Einleiten lebenserhaltender Sofortmaßnahmen
  • Interdisziplinäre Arbeit im therapeutischen Team zusammen mit Angehörigen weiterer Berufsgruppen (z.B. Ärzte, Physiotherapeuten, Psychologen).

 

Derzeit besteht ein großer Mangel an Pflegefachkräften. Deshalb werden die zukünftigen Pflegefachfrauen und –männer auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sein. Außerdem bietet der Beruf der/s Pflegefachfrau/mannes vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Praxisanleiter, Fachpfleger, Pflegepädagoge, Pflegemanager etc.) sowie Aufstiegsmöglichkeiten (Stationsleitung, Pflegedienstleitung etc.).

 

Bewerben Sie sich jetzt! Wir freuen uns auf Sie!

Bewerbungen werden ganzjährig entgegengenommen.

Berufsfachschule für Krankenpflege der Kreiskliniken Unterallgäu
an der Kreisklinik Mindelheim
Bad Wörishofer Str. 44
87719 Mindelheim

Tel.: 08261-797-7702
Email: bfs@kkh.unterallgaeu.de