Notaufnahme der Kreisklinik Mindelheim
Telefon: 08261/797-0

24-Stunden Herzkatheter-Rufbereitschaft
Telefon: 08261/797-0

Notaufnahme der Kreisklinik Ottobeuren
Telefon: 08332/792-0

Rettungsleitstelle
Telefon: 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Telefon: 01805-116117 (0,14 Euro/Min. aus den Festnetzen und max. 0,42 Euro/Min. aus den Mobilfunknetzen)

Weiterbildungsverbund Allgemeinmedizin Unterallgäu

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

wir freuen uns, Ihnen eine Allgemeinmedizinische Verbundweiterbildung in der Region Unterallgäu anbieten zu können. Das Ziel des Programmes Verbundweiterbildung ist es, dem allgemeinmedizinischen Nachwuchs eine kontinuierliche Weiterbildung zu ermöglichen. Gemeinsam wollen die niedergelassenen und stationär tätigen Weiterbilder ein strukturiertes Konzept mit Ihnen verwirklichen, sodass Sie den Facharzt für Allgemeinmedizin qualitativ hochwertig und regional überschaubar ohne Unterbrechung erreichen können. Unterstützt durch die Bayerische Landesärztekammer ist eine attraktive Vergütung in allen Weiterbildungsabschnitten umsetzbar und durch wiederholte Evaluationen die Weiterbildungsqualität optimierbar.

Ein Ziel der Verbundweiterbildung ist, anstelle der früher mühsamen Organisation der einzelnen Weiterbildungsabschnitte eine Verbundweiterbildung anzubieten. Es ermöglicht dem Weiterbildungsassistenten eine lückenlose Rotation durch alle Abschnitte, die jedoch individuell nach dem jeweiligen Fortbildungsplan gestaltet werden kann. Innerhalb der 36-monatigen stationären Basisweiterbildung bietet das Unterallgäu die Weiterbildung in der Inneren Medizin mit  Kardiologie und Gastroenterologie, Intensivmedizin, Geriatrie, die Weiterbildung in der Chirurgie mit Allgemeinchirurgischer Versorgung, Viszeralchirurgie, Thoraxchirurgie und Traumatologie. Darüber hinaus bestehen Möglichkeiten der Weiterbildung in der Notfallmedizin, der speziellen orthopädischen Chirurgie, der physikalischen Medizin und Anästhesie sowie der Gynäkologie und Geburtshilfe. Auf Wunsch können perspektivisch Abschnitte mit Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Augenheilkunde und Neurochirurgie eingebunden werden.

Gemeinsam mit einem Mentor können die 24 Monate während des ambulanten Teils der Weiterbildung individuell gestaltet werden. Alle niedergelassenen Hausärzte und Fachärzte, die im Anhang genannt sind, verfolgen das Ziel, das spezifische Lerngebiet der Allgemeinmedizin theoretisch und praktisch weiterzubilden und zudem die Managementfähigkeiten für die Organisation einer eigenen Praxis zu schulen. Ganz wesentlich wird die Verbundweiterbildung durch die Bayerische Landesärztekammer gefördert, was eine allgemein hohe Qualität garantiert und erlaubt, zusätzliche finanzielle Mittel, um die Weiterbildung effektiv zur Zufriedenheit des Weiterbildungsassistenten zu gestalten, zur Verfügung zu stellen.

Wir freuen uns, Ihnen eine attraktiven Weiterbildungsverbund anbieten zu können, der sichere Perspektiven und eine individuelle Förderung garantiert.


Ansprechpartner:

PD Dr. med. Peter Steinbigler
Chefarzt Innere Medizin - Herz-Kreislauferkrankungen
Tel: 08261 - 797 7640
Email: p.steinbigler(at)kkh.unterallgaeu.de

Dr. med. Michael Honcamp
Mentor des Weiterbildungsverbundes
und Vertreter der niedergelassenen Ärzte
Tel: 08261 - 76520
Email: lubiho(at)gmx.de