Notaufnahme der Kreisklinik Mindelheim
Telefon: 08261/797-0

24-Stunden Herzkatheter-Rufbereitschaft
Telefon: 08261/797-0

Notaufnahme der Kreisklinik Ottobeuren
Telefon: 08332/792-0

Rettungsleitstelle
Telefon: 112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Telefon: 01805-116117 (0,14 Euro/Min. aus den Festnetzen und max. 0,42 Euro/Min. aus den Mobilfunknetzen)

Energiemanagement an den Kreiskliniken Unterallgäu

Die Kreiskliniken Unterallgäu haben sich verpflichtet, ein effizientes und nachhaltiges Energiemanagement an den Standorten in Mindelheim und Ottobeuren sowie an den MVZs in Mindelheim und Ottobeuren zu pflegen.

Ziel dieses Energiemanagements ist es, den Energieverbrauch langfristig zu reduzieren und die Energieeffizienz in einem ständigen Verbesserungsprozess zu steigern.

Zur Umsetzung der Ziele wurde ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 aufgebaut und energieeffiziente Prozesse eingeführt.

Dieses System wurde durch die DEKRA Certification im April 2017 erfolgreich zertifiziert.

Im Rahmen dieses Energiemanagementsystems und der damit verbundenen erfolgreichen Umsetzung der Ziele, werden die erforderlichen strukturellen und finanziellen Voraussetzungen regelmäßig überprüft und sichergestellt.

Um alle relevanten behördlichen und rechtlichen Verpflichtungen und Anforderungen einzuhalten, werden alle Mitarbeiter in das Energiemanagementsystem involviert und entsprechende Verantwortlichkeiten festgelegt.

Es wird darauf geachtet, dass energieeffizienzfördernde Programme richtig ein- und ausgeführt werden und dass energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen, die zur Verbesserung der energiebezogenen Leistung beitragen, erworben werden.

Durch regelmäßig stattfindende Bewertungen und Audits wird überprüft und gemessen, dass die benötigte Energie sinnvoll und effizient eingesetzt wird.

Durch konkrete Maßnahmen soll der primäre Energieeinsatz der Kreiskliniken Unterallgäu in den kommenden Jahren um 5 % reduziert werden.

Zum Beispiel durch:

  • Energieeffiziente Wärmerückgewinnung
  • Energieeffiziente Pumpen
  • Energieeffiziente Beleuchtung
  • Energieeffiziente Lüftungsanlagen
  • Energieeffiziente Baumaßnahmen
  • Intelligenter Regelungstechnik
  • Internes Energie-Management
  • Nutzungsverbesserung der Solarthermie